Zur Verbesserung der Kommunikation haben wir einen Newsletters eingerichtet.

Im Gegensatz zu konventionellen “Rundmails” wird bei einem Newsletter neben der Absenderadresse nur die mailadresse des jeweiligen Empfängers angezeigt. Der Empfänger eines Newsletters kann somit nicht sehen, wer sonst noch Empfänger ist bzw. welche mailadressen anderer Empfänger benutzt werden. Dieser Effekt könnte auch mit sogeannten “Blinden Kopien (Blind copy)” erzielt werden. Die jetzt gewählte Form eines “Newsletters” ermöglicht im Gegensatz zu herkömmlichen “Rundmails” allen Empfängern selbst eine Löschung aus der Empfängerliste zu veranlassen und damit den weiteren Bezug mit sofortiger Wirkung zu stoppen.

Das dürfte ein sinnvoller Beitrag zum Schutz eigener Daten und zur Eindämmung unerwüschter e-mails sein. Wir benutzen zunächst die Serviceleistungen von “MailChimp”. Diesem Serviceunternehmen werden nur die mailadressen ohne weitere Zusätze mitgeteilt.

Die spätere Umstellung auf einen anderen Dienstleister bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Weitere Interessenten können über das nachstehende Eingabefeld eine eigene e-mailadresse zur Aufnahme in die Verteilerliste eingeben.

bitte e-mail-adresse hier eingeben:

 


frühere Newsletter ansehen

Mailprogramme benutzen unterschiedlich stark wirkende “Spam-Filter” daher könnte unser Newsletter gelegentlich als “Spam” oder “unerwünscht” eingeordnet werden. Wir empfehlen daher, gelegentlich auch diese Ordner der eigenen Mailprogramme zu überprüfen und/oder unsere Absenderadresse in das eigene Adressbuch aufzunehmen..